Am Ende wird alles gut.
Und wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.

 

 

Ich finde diesen Satz in Zeiten von Corona sehr passend. Kurzum ich habe für eine Entscheidung getroffen die mein bisheriges Leben etwas auf den Kopf stellt.
Ich beende meine hauptberufliche Selbstständigkeit zum 15.12.2020.
Ich durfte viele positive Erfahrungen sammeln. Tolle Menschen kennengelernt, schöne Momente erlebt. Natürlich gab es auch nicht so angenehme Situationen. Aber das gehört eben dazu. Man wächst ja mit den Aufgaben.

Ich möchte mich bei all meinen Kunden, Freunden und ganz besonderen Menschen von ganzen Herzen bedanken.
Über 10 Jahre war ich hauptberuflich professioneller Fotograf im Bereich People & Hochzeitsfotografie.

Aber irgendwann stellt man sich die Frage wie es wohl mit der Fotografie, mit einem selbst, und auch im Allgemeinen weitergeht. Vorallem in Zeiten von Corona. Auch hat sich vieles in den vergangen Jahren, durch soziale Medien, vieles verändert. Nicht nur zum Positiven.

Daher war der Entschluss für mich aus der hauptberuflichen professionellen, gewerblichen Fotografie auszusteigen, sicher nicht einfach.

Ich wünsche euch allen eine gute Zeit! Bleibt zuversichtlich!